PRECIRE® Technologie

Ein kurzes Telefoninterview reicht schon für eine gründliche PRECIRE® Analyse. Dabei wird Ihre Sprache in ihre kleinsten Bausteine zerlegt. Sie geben Auskunft über die Wirkung Ihrer Stimme und Sprache auf den Gesprächspartner und Ihrer generellen Kommunikationswirkung.

Martin Wittig
Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Sabine Raudnitschka
Martin
Wittig
Tel: 0345-682 39-24

So funktioniert’s – ein kurzer technischer Einblick

Unsere Sprache enthält unstrukturierte Informationen.

Die PRECIRE Analyse erkennt darin die wiederkehrenden Strukturen und Muster und zerlegt sie in eine Vielzahl kleinster Bausteine.

Es sind diese kleinsten Bausteine, aus denen sich Ihre individuelle Kommunikation zusammensetzt, z. B. Semantik, Syntax, Textmuster, psychologische Kategorien, Sprechgeschwindigkeit, Stimmhöhe und Sprechmelodie.

Die objektive Messung bringt höchste Genauigkeit und eine exakte Einschätzung Ihrer sprachlichen Möglichkeiten.

PRECIRE® setzt Ihre individuellen Kommunikationsmuster dann ins Verhältnis zu tausenden psychologisch fundierten Referenzdaten  erfolgreicher Menschen mit vergleichbarer Tätigkeit.

Aus der Gegenüberstellung lassen sich spezifische Trainingseinheiten entwickeln, die Ist- und Soll-Zustand angleichen. So erweitern Sie innerhalb kurzer Zeit Ihre sprachlichen Möglichkeiten und agieren erfolgreicher in Ihrer beruflichen Rolle.

Trainingsprofile

Personengenau und rollengerecht

Das bfkm Sprechwirkungstraining ist genau zugeschnitten auf Ihre berufliche Rolle. Denn jeder Tätigkeitsbereich bringt spezifische Herausforderungen mit sich. Mit wem sprechen Sie, welche Ziele möchten Sie erreichen, welche Erwartungen werden an Sie gestellt?

Die grafischen Beispiele zeigen Ihnen Teilnehmer, die zu Beginn und am Ende unseres Trainings die Analyse durchlaufen haben. Das Ergebnis ist deutlich erkennbar. Mit dem neuen Wissen schöpfen Sie Ihr sprachliches Potenzial voll aus. So reagieren Sie souverän auf die Anforderungen im täglichen Umfeld.

Für Führungskräfte, die überzeugen, motivieren und durch Klarheit in Kommunikation und Handeln vorangehen.
Schwerpunkte des Trainings:
  • Ziele und Anforderungen klar und verbindlich kommunizieren.
  • Leichter Prioritäten setzen.
  • Entscheidungskompetenz stärken.
  • Bei Herausforderungen mit Ruhe und Gelassenheit agieren.
  • Kreativität und Innovation stärken.
  • Mitarbeiterzufriedenheit steigern.
  • Erfolgreich motivieren.
  • Überzeugen.
Erstanalyse
sprecherische Wirkungsweise Führung

Person B

Wirkung IST-Profil mit dahinterliegendem SOLL-Profil

Retest*
sprecherische Wirkungsweise Führung

Person B

Wirkung IST-Profil mit dahinterliegendem SOLL-Profil

Dieses Profil stellt vereinfacht die Trainingsfortschritte in der sprecherischen Wirkweise dar. Die dahinter liegenden Kriterien sind deutlich komplexer und erlauben uns detaillierte Auswertung und vor allem die individuelle Gestaltung der Trainings.

Für leistungsstarke Verkäufer, die lösungsorientiert akquirieren, langfristig Kunden binden und starke Abschlüsse erzielen.
Schwerpunkte des Trainings:
  • Netzwerkpflege und Kontaktaufbau – leichter in Beziehung gehen.
  • Entscheidungskompetenz stärken.
  • Herausforderungen kraftvoll und positiv meistern.
  • Vertriebschancen leichter erkennen und nutzen.
  • Charismatische Wirkung erhöhen.
  • Zuhörer für sich gewinnen.
  • Überzeugen.
Erstanalyse
sprecherische Wirkungsweise Führung
Wirkung IST-Profil mit dahinterliegendem SOLL-Profil

Retest*
sprecherische Wirkungsweise Führung
Wirkung IST-Profil mit dahinterliegendem SOLL-Profil

Dieses Profil stellt vereinfacht die Trainingsfortschritte in der sprecherischen Wirkweise dar. Die dahinter liegenden Kriterien sind deutlich komplexer und erlauben uns detaillierte Auswertung und vor allem die individuelle Gestaltung der Trainings.

Für Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich, die aktiv gestalten, Lösungen finden und Kunden begeistern. Begeisternde Sprache – begeisternder Service.
Schwerpunkte des Trainings:
  • Mehr Freude an Kontaktaufnahme.
  • Individuelle Bedürfnisse erkennen.
  • Servicegedanken leben.
  • Positive Ausstrahlung erhöhen.
  • Handlungsspielräume aktiver nutzen.
  • Effiziente Lösungen finden.
  • Bei Herausforderungen mit Ruhe und Gelassenheit agieren.
  • Überzeugen.
Erstanalyse
sprecherische Wirkungsweise Führung

Person 1

Wirkung IST-Profil mit dahinterliegendem SOLL-Profil

Retest*
sprecherische Wirkungsweise Führung

Person 1

Wirkung IST-Profil mit dahinterliegendem SOLL-Profil

Dieses Profil stellt vereinfacht die Trainingsfortschritte in der sprecherischen Wirkweise dar. Die dahinter liegenden Kriterien sind deutlich komplexer und erlauben uns detaillierte Auswertung und vor allem die individuelle Gestaltung der Trainings.

;